Review zum ersten Album „…Halt ma mein Bier …“ von Biersturm aus Dresden

Review zum ersten Album „…Halt ma mein Bier …“ von Biersturm aus Dresden

01. Wir kommen um zu trinken
02. Strassen meiner Jugend
03. Bier, Schnaps, Doppelkorn
04. Im Namen unserer Szene (feat. Struki- Piratenpapst)
05. Bierstürmer
06. Kneipentour
07. Way of Life
08. Jahrelang
09. Kaiser der Nacht
10. Biersturm
11. Wenn das Leben zerbricht (feat. Toni – Piratenpapst)

Biersturm sind:  Janik – Bass/Gesang,  Simon – Gitarre/Gesang und Dietz – Drums

…Facebook

Am 1. August 2020 werden es genau 5 Jahre Biersturm Oi!-Punk aus dem schönen Elbflorenz. In dieser Zeit haben die drei Musiker aus Dresden einige Konzerte gespielt und 11 Songs aufs Papier gebracht. Und nun ist es soweit!  Am 10. April haben sie ihr erstes Album „Halt ma mein Bier …“ veröffentlicht.  Dazu wurden Struki und Toni von Piratenpapst eingeladen. Sie unterstützen das Projekt in zwei Songs  gesanglich wie auch instrumental. Bei 48records (Studio) wurde die Platte aufgenommen.

Für ihr erstes Album bekommen Biersturm aus Sachsen meinen größten Respekt.  Jeder einzelne Song reißt mit. Sie beschreiben, singen die Oi!-Punk Szene auf ihre ganz besondere Art und Weise. Man merkt,  sie haben Spaß  an der Musik  und nehmen ihr Musikerleben/ Alltag nicht so ernst. Anspieltipp: Song Nr. 3 „Bier, Schnaps, Doppelkorn“  der Platte beschreibt genau dieses Thema.

„Im Namen unserer Szene“, Nr. 04 der CD, ist instrumental sehr gut gelungen. Rockige Gitarrenklänge gibt es auf die Ohren. Die eingebauten Gitarrenriffs heben sich hervor und klingen richtig fetzig.

Mein nächster Anspieltipp ist Song Nr.  10 „Bierstrurm“ ,ein rasantes Lied. Es beschreibt Biersturm genau, wie wir sie kennen, lebenslustig, durstig und für jeden Spaß zu haben.
…“In Kneipen gefürchtet, im Geiste begrenzt„…

Es werden aber auch ernstere Töne angeschlagen. Wie im Song Nr. 11 „Wenn das Leben zerbricht“.
…“Weißt du wie es sich anfühlt, wenn das Schicksal deinen Traum zerreißt“…
Dies ist eine Textzeile, die zum Nachdenken anregt.  Es geht um Schicksalsschläge, die uns ereilen, und wir keinen Ausweg sehen.

Fazit: Biersturm haben nicht nur ein Album zum abfeiern veröffentlicht, sondern vertreten auch ihre eigene politische Meinung in ihren Texten.  Im Vordergrund stehen jedoch die frechen, flippigen Worte/Textzeilen, die einen zum Schmunzeln bringen.

Das Album wird natürlich auch als CD-Pressung verfügbar sein! Eingepackt in einem 3-seitigen Digipack mit Booklet. Informationen dazu findet ihr auf der Facebookseite der Band. Digital ist es jetzt schon erhältlich!

Text: Clio69

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.