Review Rockwasser EP – Was wir waren, was wir sind

Review Rockwasser EP/ Was wir waren, was wir sind

…Homepage
…Facebook

Rockwasser, die 4 Mannen aus dem „münsterländischen“ Legden-Asbeck sind wieder da. Das Album in all den Jahren liegt 5 Jahre zurück und auch auf der Bühne ist es in den letzten 3 Jahren sehr ruhig geworden. Doch wer meint, da ist wieder mal eine Band in die Versenkung gegangen, der hat sich geirrt. Im November 2014 wurde groß gefeiert „10 Jahre Rockwasser“ und Gitarrist Jogi hat mir an dem Abend versichert – „Das Album kommt“

Das Album halte ich hier zwar noch nicht in den Händen, aaaaaber, mit der EP / *Was wir waren, was wir sind* ein klares Zeichen – wir sind noch da.

Die EP beinhaltet zwei Titel vom kommenden Album „ Immer noch nicht satt“ dass am 11.09.2015 sein Release hat, sowie zwei aufgepeppte Titel vom Album :  „In all den Jahren“

61qdF CQJML._SS280

Titel:
1. Immer noch nicht satt
2. Grenzenlos und frei
3. Rock und Wasser
4. Blau

 

Aufgenommen wird jetzt unter dem Label Premium/Soulfood Music und Supportet wird Rockwasser jetzt von Rookies &Kings. Nach so vielen erfreulichen News komme ich dann mal auf den Punkt.

Musik auf Start und huuuuuh, es fegt mich fast von den Tasten weg. Voller Energie hauen mir die Gitarrenriffs in die Ohren, es legt sofort richtig los und ich muss erst einmal durchhören bevor ich mich dem Text widme. Die Stimme klar und deutlich „ Es hat zwar lang gedauert, doch wir sind wieder da. Mit unsern neuen Liedern starten wir ins 10. Jahr…“ „…Das Leben fest im Griff und die Zügel in der Hand. Wir nehmen dich einfach mit und ziehen zusammen durch das Land…“ „…Solange unsere Fahne weht, vieles kommt und bleibt und geht. Schalten wir den Saft nicht ab, denn *Wir sind immer noch nicht satt*…“   Eine klare Ansage. Wer es mir nicht glaubt, zu dem Song gibt es auch ein Video:  —> Link zum Video

Im zweiten Titel wird das Tempo noch etwas erhöht und mir gefällt ganz besonders, der Angriff der vom Schlagzeug kommt „…Wer will uns halten oder zügeln, ganz egal wie`s weiter geht. Jeder von uns ist dabei und es ist niemals zu spät, einen ersten Schritt zu machen, einen weiteren zu gehen und vielleicht dem Feind in die Augen sehen. Egal wie hart der Weg auch wird es wird Zeit das man ihn geht…“ „ …Denn uns hält niemand auf, ich weiß du bist dabei, alles ist egal wir sind *Grenzenlos und frei* Ja und das spürt man wenn man diesen Titel hört, grenzenlose Freiheit.

*Rock und Wasser* und *Blau* haben eine leichte Frischekur bekommen und sich eigentlich nur vom Klang her verbessert. Was soll man auch sonst ändern, denn die Titel sind einfach geil so wie sie sind.

11209492_1450428205258170_8385632488282390954_n
Mein Fazit: Das Warten hat sich gelohnt. Die Band ist mit geballter Power wieder da und ich würde gern die Zeit auf den 11.09.2015 vordrehen. Wenn das Album hält was die EP verspricht, wird es echt fett.

Anke Sommer/Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.