Review – EP „Deadlocked“ von der Rockband Reverse

Review – EP „Deadlocked“ von der Rockband Reverse

Die Rockband Reverse hat vor kurzem eine neue Platte veröffentlicht. „Deadlocked“ heißt die EP und beinhaltet 6 neue Songs Plus 4 Bonustracks. Reverse sind: Daniel/Bass, Micha/Drums, Arno/Gitarre, Chris-Gitarre/Gesang

01. Bored
02. Omen
03. Goodbye
04. Bitter Sweet
05. At The Edge Of The World
06. Suicidal Happiness
07. Distress&Control
08. Haunted Heart
09. Harley´s Smile
10. Fake

Reverse aus dem Ruhrpott huldigen mit dieser EP englischem Grunge/Punkrock wie kaum jemand anderes. Die instrumentalen Einflüsse aus dem Metalbereich wurden fantastisch eingebracht. Der Song „ Suicidal Happiness“ ist ein Beispiel dafür.

Aber auch die tragenden Passagen im Song „ Bitter Sweet“ sind extravagant in Szene gesetzt. Hierbei möchte ich euch auf die Gitarrensoli aufmerksam machen. Sie setzen dem Ganzen die Krone auf.

„Haunted Heart“ ist ein Song, in dem die Band alles Instrumentale auspackt was das Metal/Punkrockherz begehrt.

„Fake“ ist eine wahre Herausforderung für Sänger Chris. Er spielt gesanglich in diesem Lied mit Höhen und Tiefen, die richtig schwer sind. Seine stimmliche Qualität stellt er besonders hier unter Beweis. TOP!

Fazit: Diese EP hat mich stark beeindruckt. Die CD ist voll Energie, puren Rock und kraftstrotzender Dynamik.

Text: Clio69

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.