RandBezirk Review zur Demo CD

RandBezirk Review zur Demo CD

Heute habe ich mich in die Demo CD (Link) von der Band „RandBezirk“ reingehört. Sie besteht aus fünf Titeln

artworks-000125546981-f2gyse-t500x500Titel:
1. Wut
2. Spinner
3. Randbezirk
4. Nur nach vorn
5. Chaos

Der erste Titel *Wut* haut direkt richtig rein, es geht instrumental aggressiv nur nach vorne Hard-Rock ohne Schnörkel.

Auch im Titel *Spinner* geht es mit echtem handgemachten Rock weiter. Die Gitarren werden auf Hochtouren gespielt und doch findet man eine Melodie und im Refrain ist man versucht mit zu singen „…Ich bin ein Spinner im Netz, wenn ich so hier vor meinem Bildschirm sitz, mein Avatar ist wunderschön, mein Sixpack wahrlich anzusehen…“ gut das man nicht immer weiß wer da so am Rechner sitzt Zwinkerndes Smiley

*Randbezirk* beschreibt wer und was die Band ist, „…einfallslos das waren wir nie, Euphorie war die Magie, der Text aus unserm Hirn entsprungen, singen nicht mit Engelszungen…“ „…Randbezirk eloquent und stimmgewaltig, nur nach vorn manchmal kantig…“Da kann ich nur sagen gut beschrieben.

Mit zünftigen Gitarrenriffs startet der Titel *Nur nach vorn* und geht dann in den guten Old- School-Rock über. Der Text mit Nachdruck rein gehauen „…nur nach vorn, weicht keinen Schritt zurück. Nur nach vorn, das Gas voll durchgedrückt. Nur nach vorn, das Schicksal liegt in deiner Hand – das Ziel kennst nur du ganz allein…“

Der letzte Titel *Chaos* beginnt mit ruhigen, melodiösen Gitarrenklängen bevor es plötzlich instrumental voll aufdreht. Der Gesang frech, purer Rock. Zum Ende flacht das Stück ab und klingt genauso ruhig aus wie es begonnen hat.

Mein Fazit: Wer die harten rockigen Klänge ohne Schnörkel und direkt mag, der sollte die bei der Band „RandBezirk“ genauer hinhören, denn er wird seine wahr Freude haben.

Anke Sommer/Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.