Musicworld zu Besuch bei der Band E.Ville in Erfurt

Studio Umbau, nach mehreren Monaten harter Arbeit, Fleiß und Tränen kann sich das neue Studio von Alex und seinen Kollegen sehen lassen. Das Studio, welches sich in Erfurt befindet, erstrahlt in neuem Glanz, was darauf hoffen lässt, dass die Aufnahmen für das neue Album, das schon einmal eingespielt, jedoch aufgrund einiger Probleme nicht fertiggestellt werden konnte, dieses Mal ein voller Erfolg werden kann. Der erste Versuch scheiterte daran, dass sich Studio und Band nicht einig wurden. Der Masterplan sieht vor sich räumlich zu vergrößern und selbst zu produzieren.

Die dreiköpfige Band entschied sich für einen Namenswechsel, da der vorherige Name „Wolfsblut“ mittlerweile von einer rechtsorientierten Band nachgeahmt wird, wovon sich E.Ville distanzieren möchten.

Jedoch möchten die drei Erfurter erneut an den ursprünglichen Sound, den sie als Wolfsblut spielten anknüpfen und entschieden sich nach einigem Experimentieren dazu, härter, schneller und massiver im Rock zu spielen. Aus diesem Grund werden auch alte Stücke neu eingespielt werden. 

Am 03.03.2017 kann man die Jungs live im „From Hell“ in Erfurt mit „Köhnige“ (eine Onkelz – Cover – Band) und „InForm“ (Streetcore) erleben. Drummer Alex ist schon sehr gespannt auf den Gig, da es der erste nach einer langen Pause sein wird.

Text: Lydia

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.