Konzertbericht Weitblick und Motschekibschen im Flowerpower Leipzig

Konzertbericht Weitblick und Motschekibschen im Flowerpower Leipzig

Am 29.09.2017 fand ein kleines Konzert im Flowerpower Leipzig statt. Die Rockbands Weitblick aus Wurzen und Motschekibschen (Punkrock aus Jena) haben sich diesen Abend angesagt und da musste natürlich die Clio69 Musicworld dabei sein. Alle beide Bands sind ganz frisch auf der Musicworld Plattform, aber LIVE konnte ich mir noch kein Urteil erlauben.
Und schon ging die Reise nach Leipzig los. Im Hotel eingecheckt und nach einem kleinen Trip durch Leipzig ging es zu später Stunde (22 Uhr) in das Flowerpower. Diese Location ist eine Musikneipe und perfekt geeignet für Newcomer Bands, die noch nicht soviel Bühnenerfahrung haben. Man kann die Bands hautnah erleben und Party ist da vorprogrammiert. Nun zu den einzelnen Gigs. Musicworld wurde beim Eintreffen aufs Herzlichste von der Band Weitblick begrüßt. Hans, Frontmann der Band, erzählte mir, dass es ihr zweiter Liveauftritt ist und sie sich riesig freuen, dass Motschekibschen sie eingeladen haben, mit ihnen zu spielen. Alle Bandmitglieder waren etwas aufgeregt, denn der Club füllte sich langsam und pünklich 22 Uhr begannen Weitblick mit ihren Songs. Die Wurzener rockten von Anfang an die Bühne. Gesanglich hat mich Hans wirklich überzeugt. Auch zwischen den Songs konnte er das Publikum gut unterhalten. Musikalisch hat mich Gitarrist Ronny überrascht. Seine Gitarrensoli haben gesessen, aber da geht noch mehr! Bassist Michael war ein wenig zurückhaltend und sehr konzentriert. Michael spielt noch nicht so lange dieses Instrument, aber diesen Gig hat er sehr gut gemeistert. Schlagzeuger Daniel lebt sein Instrument und spielte souverän.
45 Minuten Weitblick! 45 Minuten, die ich nicht bereut habe, nach Leipzig zu kommen. Weitblick, eine Band die mich persönlich musikalisch in den Bann gezogen hat und den Abend richtig guten Rock abgeliefert hat. Macht weiter so, JUNGS!

…YouTube

Nun zu Motschekibschen. Auch die Jungs hatten eine Menge Spaß im Flowerpower. In ihrem roten Outfit brachten sie schon die Menschen-Menge zum Lachen. Mein Augenmerk und Ohr galt an diesen Tag dem Sänger Mo . Wie hat er sich stimmlich entwickelt? Ja, das hat er! Gesanglich hat er sich definitiv verbessert. Musikalisch haben es die Jenaer echt drauf. Schon der Einsatz von Trompete und Saxofon machten die Songs sehr prägnant. Sie brachten den Abend zum Kochen und die Party ging richtig ab. Es wurde getanzt, gepogt und das ein oder andere Bierchen getrunken. Die Stimmung war ausgelassen bis in die Nacht.

…YouTube

Fazit: Weitblick haben mir mit ihren Texten und ihrer sympathischen und ehrlichen Art sehr gefallen. Instrumental müssen sie noch etwas sicherer werden, was aber dem Abend kein Abbruch getan hat. Motschekibschen haben auch alles gegeben. Sie boten musikalisch sauberes Spielen, nur an den gesanglich weicheren und ruhigeren Tönen muss noch gefeilt werden.
Musicworld ist stolz auf EUCH und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Text: Clio69

Dieser Beitrag wurde unter Konzertberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.