Konzertbericht 51 Grad im Bunten Hund Zittau

Konzertbericht 51 Grad im Bunten Hund Zittau

DSCF3665Zunächst möchte ich mich bei den Jungs von 51 Grad für den herzlichen Empfang und die zwei Alben bedanken, die jetzt einen Ehren-Platz in meinem Plattenschrank gefunden haben. Clio69 durfte 51 Grad hautnah miterleben. Fünf Punkrocker, die richtig Bock auf die Party hatten und mit ihrer lockeren Art mich manchmal zu Lächeln brachten. Auch mit Fusspils (Ost-Punk) … ja, so heißt die Punkband aus Hamburg/Schwerin … feierten 51 Grad diesen Abend. Ob es an den vielen Bieren lag? Jedenfalls Durst hatten sie alle :-) Jetzt kurz zu dem Auftritt der Jungs aus Halle. 51 Grad brachten schon mit ihrem ersten Song sehr gute Stimmung in den Club. Ihre Texte sind kritisch, laut und unzensiert, so wie Punkrock eben ist. Aber die Musik wird mit einer Leichtigkeit und guter Laune an die Gäste weitergetragen … da konnte man nicht still stehen. Es wurde gefeiert bis zum Schluss! Mein Fazit über 51 Grad: Live sind sie einfach der Hammer. Gesanglich und auch musikalisch gab es nichts auszusetzen. Punkrock, gepaart mit 100% Spaß, guter Laune und viel Alkohol ;-)

1264254_627197867411368_6525476272821591211_oKurz zu der Schülerband Sawed Chicks aus Zittau, die dieses Event beginnen durften. Eine junge Band, die eigne Songs und auch Coversongs im Programm haben. Alle Bandmitglieder beherrschten ihre Instrumente sehr gut! Musikalisch was fürs Ohr, aber gesanglich fehlte eine Menge. Der Frontmann muss an seinem Gesang arbeiten. Höhen und Tiefen in der Stimme konnte ich nicht erkennen. Einzelne Songs kamen nicht richtig rüber und klangen eintönig. Aber ihren Fans hat es gefallen und sie rockten mit. Das zählt ja auch zum Schluss ;-)

Danke für den geilen Abend 51 Grad. Eure Clio69 Musicworld

Dieser Beitrag wurde unter Konzertberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.