Jahresbericht Musicworld 2016

Jahresbericht Musicworld 2016

Wie fange ich am besten an?

DSC_36542016 wahr ein sehr ruhiges Jahr, was den Besuch der Konzerte betrifft. Aber die, die ich besucht habe, waren sehr schön. Alle anderen habe ich im Netz beobachtet oder bei den Bands nachgefragt, wie die Veranstaltungen gelaufen sind. Die Zusammenarbeit mit den Veranstaltern gestaltete sich 2016 sehr schwierig. Besonders im Metalbereich schießen Veranstaltungen wie Pilze aus dem Boden, aber es ist oft sehr schwer, dahin Bands zu vermitteln. Mit Blick auf die gegenseitige Unterstützung: es gibt kaum eine Chance, das Logo von Musicworld auf einen Flyer zu platzieren. Im Deutschrockbereich läuft es da besser. Bands sowie Veranstalter sind in dieser Szene aktiver. Auch der persönliche Kontakt ist in dem Genre echt Klasse. Ich möchte mich von daher bei dem Team vom Riebitz Festival recht herzlich bedanken, das uns schon das zweite Mal als Support auf die Flyer mitnimmt. Was ich nie für möglich gehalten habe, ist der außergewöhnliche Fakt, dass Musicworld sogar neben einem der größten Deutschrock Sender namens DSC_5498AGF Radio steht. Viele Bands bestätigen mir, dass dieses Radio einen Klasse Support hinlegt. Auch bei den Bands wie Hartholz, Brandalarm, D.o.F. aus Dresden, Eisenschwein,Mental Hospital, Endgegner, Unbelehrt, Sterilium, Außensaiter uvm. möchte ich ein fettes Danke sagen. Das sind alles Bands, die ich in mein Herz geschlossen habe. Viele Bands haben 2016 Musicworld verlassen, was ich natürlich bedaure ;-) aber sie haben ein Label gefunden und so muss das sein. Wir sind echt auf jede einzelne Band stolz, die es geschafft hat, ein gutes Label gefunden zu haben.

Welche Band hat mich 2016 überrascht? Oh, da gab es viele … die Band Endgegner zum Beispiel :-) Das erste Mal habe ich sie in Lohsa persönlich kennengelernt. Das war ein richtig herzliches Treffen! Oder die Einladung der Band Grenzenlos für immer nach Kempten, die eine sehr private Bandprobe nur für die Clio69 vorbereitet hatten. So etwas beeindruckt mich immer wieder, wenn ich hautnah dabei sein darf.

DSC_5008Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, gab es auch einen Teamwechsel bei Musicworld – Frauenpower pur. Andrea U. ist sehr aktiv im Metalbereich und das macht sie extrem gut, deshalb vielen Dank an Andrea ;-) Seit kurzem ist Lydia zu uns gestoßen und wird den musikalischen Osten im Auge behalten.

Es gibt natürlich auch nicht so schöne Dinge in der Welt von Musicworld: einige Bands werden überheblich,^^ Veranstalter versprechen verschiedene Dinge und halten nicht ihr Wort! Diese Veranstalter wissen nicht, was das Team im Hintergrund leistet! Und wir müssen Rede und Antwort gegenüber unseren Bands stehen, wenn ein Veranstalter der Meinung ist, der Bandname passe vielleicht der Stadt nicht, wo das Konzert stattfinden soll. Naja, wir lernen daraus ^^

Ein Danke möchte ich noch den vielen Internetradios sagen, obwohl ich bei einigen die Sondersendungen vermisse. Da geht noch was!

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Bands, Supportern, Freunden und Helfern recht herzlich bedanken, die uns das ganze Jahr unterstützen. Wir freuen und auf das kommende Jahr und hoffen, dass es richtig ROCKT.

Eure Clio69 Musicworld

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.