Interview mit Reverse über ihre erste EP „Build My Throne“

Vorkurzem (26.10.2017) veröffentlichte „REVERSE“ ihre erste EP „Build My Throne“ . Aus diesem Anlass, führte Musicworld mit den Jungs aus Dorsten, ein Interview.

Hey Jungs (Micha/ Drums, Daniel/ Bass, Chris/ Guitar&Vocals, Arno/Guitar). Das ist eure erste EP. Was ist das Besondere an der Scheibe?
Dass diesmal alles genauso geworden ist, wie wir uns das vorgestellt haben, wenn nicht sogar viel besser. Der gesamte Sound, die ganzen Lieder klingen jetzt reifer und härter.

In welchem Studio wurde die EP aufgenommen?
Im Studio 45, beim Produzenten der Beatsteaks, Kurt Ebelhäuser in Koblenz . Welcher ein ganz feiner Kerl ist und es sehr sehr viel Spaß gemacht hat, mit ihm und seinem Bruder Carlos zusammenzuarbeiten.

Beschreibt doch bitte euren Musikstil?
Ganz simple: Alternativer Grunge Rock

Von welchen Bands fühlt ihr euch musikalisch beeinflusst?
Früher war es Nirvana, ganz früher Ärzte und Motley Crue. Mit der Zeit hatte eigentlich jedes Genre Einfluss auf uns, solange es Rock war.

Was genau wird in den Songs thematisiert?
Alles was jeder irgendwannnn schon mal erlebt hat und jeder kennt: Liebe, Schmerz, Wut und Zorn. Und auch eine dicke Prise Ironie.

1. JOKER KILLS THE NIGHTINGALE
2. NOT HEAVY
3. BREAK ME FUCK ME
4. HAUNTED HEART
5. READ MY MIND

 


Gibt es einen Song, der euch ganz besonders am Herzen liegt oder zu dem ihr eine ganz spezielle Beziehung habt?

Ja der allgemeine Bandfavorit ist der Song , „Joker kills the Nightingale „. Das ist für uns der ultimative Power-Song. „Reverse – Read my Mind“

Song Nummer 5 der Platte gefällt mir ganz besonders. Gesanglich sehr prägnant. Wer hat diesen Song geschrieben ?
Die Grundidee zu diesem Song hatte Chris. Dann hat er den Song im Proberaum angespielt und dazu gesungen. Wir haben ihn dann als Band „Reserviert“.

Wie zufrieden seid ihr mit eurem Werk?
Sehr. Das sind die besten Aufnahmen, die wir bisher hatten. 100% Zufriedenheit. Jetzt wird es spannend zu sehen wie die Songs bei den Leuten ankommen. Grad bei den Labels und Zeitungen.

Wann dürfen wir einen kompletten Longplayer erwarten?
Wir wollen erstmal die Resonanzen zu der EP abwarten. Sollte sich da was ergeben, das für ein Label von Interesse ist, um uns unter Vertrag zu nehmen, werden wir wieder ins Tonstudio gehen. Dann auch wieder zum Kurt.

Nun dürft ihr euren Fans oder denen, die es noch werden wollen, gerne noch etwas mitteilen.
Wir wünschen den Leuten viel Spaß mit den neuen Songs bzw der EP. Und falls uns jemand noch nicht kennt …Wer Lust auf Grunge, Alternative Rock hat, der sollte sich das anhören, vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen ?

Ich danke für das Interview und wünsche der Band noch viel Erfolg!

Fazit Musicworld:
Reverse haben eine Spitzen-EP produziert. Gesanglich das BESTE in diesem Genre, was Musicworld je gehört hat. Der melancholische, kehlige Gesangsstil von Sänger Chris verleiht der Platte das gewisse EXTRA. Musikalisch prägen die Gitarren jeden einzelnen Song. Eine ausgereifte Scheibe, hinter der sich REVERSE nicht verstecken müssen.
TOP EP !

Die gesamte Platte könnt ihr euch unter folgendem Link anhören:
…Homepage EP „Build My Throne“

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Interviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.