Erstes full-length-Album der Band Moment Of Detonation

„Re-Blank The Canvas“ ist nach zwei EPs das erste full-length-Album der Band und bietet vielseitigen, modernen Metal jenseits von Genre-Schubladen. Einflüsse aus Stilen wie Death Metal, Metalcore, (Neo-)Thrash und nicht zuletzt ein wenig Prog werden zu einem homogenen Ganzen vermengt. Die Vielseitigkeit spiegelt sich auch im Gesang von Andreas Lohse wider, der traumwandlerisch zwischen deftigen Growls und melodiösem Clean-Gesang wechselt. Für Abwechslung ist jedenfalls bei diesem Album immer gesorgt! Die Songtexte folgen eigentlich nur einem ganzheitlichen Konzept: Ein Tagebuch der Misanthropie in Gedichtform, wobei persönliche Erfahrungen in Metapher-Form verarbeitet werden.

Front-Finalversion-12x12_Seite_1Tracklist:
01. March of the M.O.D.
02. Pausing for emphasis
03. Moment of detonation
04. The importence of honesty
05. Husk
06. Braille-Maps to eden
07. Recollections of a misanthropic diarist
08. Order restored
09. Pioneer´s distaste (For the coptist)
10. By the embers glow

…Facebook

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.