Die Anderen – Review EP „1Punkt2“

Die Anderen – Review EP „1Punkt2“

Trackliste :
1. Nein
2. Jeder gegen Jeden
3. Droge
4. Morgen
5. Getrennte Wege
6. Unsere Zeit

…Homepage
…Facebook

Die junge Punkrock Band „Die Anderen“ aus Glückstadt veröffentlichten am 28.10.2017 ihre zweite Platte. 6 Songs beinhaltet die EP und wurde von Raoul & Die Anderen produziert. Das Mastering erfolgte bei Kohlekeller Studio.

Die Anderen sind: Jan (Gitarre/Gesang), Philipp (Gitarre), Kenneth (Bass), Thomas (Drums)

Die vier Punkrocker haben eine sehr dynamische Platte produziert. Textlich sprechen sie aktuelle Themen des Lebens an, wie zum Beispiel im Song Nr. 1 „Nein“ :

…“Du hast mir vorgeschrieben, was ich zu machen habe“…

Diese Zeiten sind vorbei! Und man sollte auch mal ein klares NEIN akzeptieren und sich nicht von anderen Personen leiten lassen.

..“Nein! Das will ich nicht! …

Auch der graue Alltag eines Menschen wird in Song Nr. 3 „Droge“ und Nr. 4 „Morgen“ thematisiert. Zum Beispiel wird ein Tag beschrieben, wo nichts funktioniert, aber es auch nicht für schlimm befunden wird, denn es gibt ja noch ein MORGEN.

…“Morgen verbesser‘ ich die Welt,
Morgen fang‘ ich endlich an“…

Fazit: „1Punkt2“ ist eine sehr flotte Punkrockplatte. Musikalisch gibt es nichts auszusetzen.  Mit knurrenden Bassounds, abgedämpfte Gitarren und typische Drum-Fills in den Songs, zeigen „Die Anderen“ ihr Können! Der Gesang vom Frontmann Jan ist packend und mitreißend. Besonders ist das im Song Nr. 5 „Getrennte Wege“ zu hören.

Wie man es auch dreht und wendet – „1Punkt2“ verdient gehört zu werden. Ein Punkrocksilberling der lässigen Art.

Text:Clio69

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.