CHAEDRIST – Interview mit Metal-und Rockbands von Musicworld

CHAEDRIST – Interview mit Metalbands von Musicworld

…Facebook
…Bandcamp

1. Wie weit würdet ihr als Band gehen, um auf dem ein oder anderen Festival spielen zu dürfen?
Auf einem Festival spielen zu „dürfen“ ist für uns von CHAEDRIST der verkehrte Ansatz. Wir sind keine Bittsteller, obwohl das von Musikern anscheinend immer mehr verlangt wird. Sicher gibt es ein extremes Überangebot an Bands und wenige Auftrittsmöglichkeiten, aber das ist für uns kein Grund zu Kreuze zu kriechen. Es ist für uns selbstredend erfreulich, wenn wir eine Anfrage aus ehrlichem Interesse an unserem Schaffen erhalten und wir uns mit den Organisatoren auch in den wesentlichen Punkten einig werden. Wenn dem nicht so ist, hat das seine Gründe und ist so zu akzeptieren. Eigentlich ganz einfach, wenn man nur konsequent bleibt.

2. Was haltet ihr von den vielen Votings, die kurz vor einem Festival noch stattfinden? Kann es in der Musik überhaupt Gewinner und Verlierer geben?
Die Votings, die wir aus eigener Anschauung so kennen, sagen vor allem etwas über die Reichweite in sozialen Netzwerken aus bzw. wie groß der virtuelle Freundes- und Bekanntenkreis der jeweiligen Bandmitglieder ist. Kein allzu verlässlicher Maßstab für Musik, zumal der Wille mancher zu Manipulation nicht zu unterschätzen ist. Um die lieb gewonnene Illusion von Relevanz aufrechtzuerhalten, kaufen sich manche sogar Stimmen für solche Votings. Ob es Gewinner und Verlierer in der Musik geben kann? Sicherlich sind Musiker und Zuhörer gleichermaßen Gewinner und Verlierer, da die einen ohne die anderen nicht bestehen können. Kunst allgemein braucht nicht nur den Kunstschaffenden, sondern immer auch den Rezipienten!

3. Was macht für euch einen guten Support/-er aus?
Eine tiefergehende Auseinandersetzung mit der Musik, die über oberflächliches Geschwafel und bloße „Likes“ hinausreicht. In diesen Zeiten der Unverbindlichkeit ist das schon ein großer Wunsch.

4. Würdet ihr einem Bandcontest zustimmen, wenn es nur um extremen Metal geht?
Solche Wettbewerbe sind unter Umständen in Ordnung für Leute, die teilweise noch unsicher sind und sich musikalisch und konzeptionell noch nicht gefunden haben. Wir schließen Contests für uns deswegen aus, weil das bei uns nicht der Fall ist. Außerdem sind die meisten Veranstaltungen dieser Art an Bedingungen geknüpft, mit denen wir nicht einverstanden sind.

5. Wenn euer Band-Leben verfilmt würde: Welche Band würde Euch spielen?
Irgendein zusammengecasteter Haufen Schönlinge wird sich dafür schon auftreiben lassen. Obwohl, nochmals nachgedacht: „Die Antwoord“. Die haben zumindest Schauspielerfahrung.

6. Habt ihr auch manchmal die Schnauze voll voneinander?
Selten bis gar nicht. Es hilft uns, dass wir kein Blatt vor den Mund nehmen, also sehr direkt miteinander kommunizieren.

7. Was geht bei euch so im Proberaum ab, wenn ihr mal keine Lust zum Proben habt?
Keine Lust zum Proben? Ich verstehe die Frage nicht. ;-)

Danke Stefan. (Sänger der Band CHAEDRIST )

Dieser Beitrag wurde unter Interviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.