Archiv der Kategorie: Bandvorstellung-Rock

Wolfsklinge

Wolfsklinge – Streetrock aus Obersulm Willsbach

Flo – Gesang
Suppe (Flo S.) – Gitarre/ Gesang
Rob – Gitarre
Watze – Bass
Jonas – Schlagzeug

Die Band Wolfsklinge wurde im Jahr 2009  gegründet. Geburtsort dieser Kombo war die Kneipe No.16 in Sülzbach, wo in einer geselligen Runde die Idee entstand, zusammen zu musizieren. Die Initiatoren waren Jonas (Schlagzeug),Flo (Gesang) und Steffen (Gitarre). Keiner der Jungs hatte zuvor ein Instrument in der Hand gehalten. Dennoch wurde das Projekt durchgezogen und durch Watze am Bass ergänzt.
Die Band stand, nun musste noch ein passender Name für die Kombo gefunden werden. Nach reichlicher Überlegung und dem ein oder anderen Getränk sollte dieser nun Wolfsklinge lauten. Die Herkunft des Namens bezieht sich auf das gleichnamige Naturschutzgebiet in Sülzbach. Dort erlebte man in der Kindheit so manches Abenteuer, später in der Jugend feierte man dort auf einem benachbarten Grundstück so manche wilde Fete.
Um sich musikalisch auszuprobieren suchte man intensiv nach einem geeigneten Ort zum Proben. Mit der alten Mühle in Willsbach wurde schlieslich die passende Lokalität gefunden. Allerdings gab es in dem Raum noch einige Arbeiten zu verrichten. Es musste Strom verlegt, Wände isoliert und verkleidet werden. Die Umbauarbeiten erstreckten sich über fast zwei Jahre.
Nach dem alles Organisatorische erledigt war, ging es ans Eingemachte. Der erste Song lies nicht lange auf sich warten. Dieser wurde notbeholfen mit einem alten Diktiergerät aufgenommen. Während der Entstehung und Aufnahme des Songs, gab es bereits einen ersten Besetzungswechsel – Eddy ersetzte Steffen an der Gitarre.
Im Jahr 2010 folgten weiter Besetzungswechsel. Suppe stieß als zweiter Gitarrist hinzu, wovon die Band musikalisch profitierte. Weitere Songs wie „Kranke Liebe“, „Bis in alle Ewigkeit“ und „Halb acht“ erblickten das Licht der Welt. Noch im gleichen Jahr verlies Eddy die Band aus unbekannten Gründen. Dies hielt die vier Jungs allerdings nicht davon ab, weiter Gas zu geben.
Auch der erste Auftritt lies nicht lange auf sich warten. Vor Freunden und bekannten stellte die Band im Jahr 2011 ihr musikalisches Können unter Beweis.
Im Jahr 2012 stieß Swen als Sologitarrist zu den Wölfen. Mit Swen war die Band wieder zu fünft, was eine enorme Steigerung des Sounds mit sich brachte. Im selben Jahr entstanden weitere Songs wie „Vom König zum Bettler“, „Land of Pain“, „Das Leben fickt mich jeden Tag“ uvm.
Bei einem BO Stammtisch in Lehrensteinsfeld folgt der erste Auftritt in dieser Besetzung. Diesem Auftritt folgten leider nur zwei weitere, da sich Swen 2016 aus privaten Gründen von der Band verabschieden musste.
Dennoch wurde fleißig weiter geprobt, Neue Songs geschrieben und an Aufnahmen gearbeitet. Des weiteren wurde nach einen adäquaten Ersatz für Swen gesucht, welcher mit Rob 2018 gefunden wurde. Rob brachte als Gitarrist bei Scharmützel und Aushilfsmusiker bei King Kongs Deoroller reichlich Bühnenerfahrung mit, was die Band enorm voran brachte.

Als nächstes Projekt stand nun die Produktion einer Demo CD an. Diese entstand komplett in Eigenregie. Hierzu war es erforderlich das Equipment aufzurüsten. Von den ersten Proben mit Rob bis hin zu den Aufnahmen verging ca ein Jahr. So konnten Anfang 2019 die ersten Songs veröffentlicht werden.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Wolfsklinge

LAUTSTÄRKE

Pop-Punk / Rock aus Kommern(Eifel) /Euskirchen

Bandmitglieder:
André D. – Vocal/Gitarre
Tobias Sch. – Background Vocal/Gitarre
Tim B. – Background Vocal/Gitarre
Marco R. – Schlagzeug
Marvin J. – Bass

(Fotoquelle:Band)

Die Welt mit anderen Augen sehen und den Weg zurück zu sich selbst zu finden, das ist es was die Jungs der Newcomer-Band „Lautstärke“ mit ihrer ersten EP „Zurück zu Dir“ Verbindet. Der Musikstil von LAUTSTÄRKE schwirrt zwischen Rock, Metal, Pop und Punk umher. Das Arrangement formt sich nach Deutung der Texte und Songs.

AUTSTÄRKE wurde im Sommer 2017 gegründet und besteht aus 5 Bandmitgliedern, deren Freundschaft sie zusammenschweißt.

Kritik üben an der Gesellschaft und an sich selbst, an sozialen Normen und den grundlegenden existenziellen Fragen, ohne sich dabei in leere Strukturen zu verlieren, das ist die Essenz von LAUTSTÄRKE. Ohne drüber nachzudenken, welche Weltsprache es inder Zukunft geben wird, abhängig von politischen Veränderungen, macht LAUTSTÄRKE Musik in ihrer Muttersprache: Deutsch.

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für LAUTSTÄRKE

Mantikor

Mantikor – Rock aus Düren

Daniel Q.- Gesang, Gitarre
Rainer I. – Gitarre
Ben Coverstone – Bass
Kim R.- Schlagzeug

(Fotoquelle: Band Mantikor)

„Wir sind bereit einen neuen Weg zu gehen, wir sind bereit von neu zu beginnen!“ – Mit diesen Worten, meldet sich die deutschsprachige Rock-Formation MANTIKOR 2018 mit ihrer ersten Single „DAS LEBEN“ zu Wort. Gestärkt aus den Rückschlägen, aber auch positiven Erfahrungen vergangener Bands und Projekte, gibt es für die vier Jungs aus Düren nur noch einen Weg – Den Weg nach vorne – Was sich auch im Sound der Band wiederspiegelt.

Druckvolle und moderne Riffs, angetrieben von treibenden Rhythmen, treffen auf eingängige Melodien mit Ohrwurmcharakter. Die Songs behandeln alle Facetten des Lebens und erzählen von Fehlschlägen, Lügen, Schmerz und Trauer, beschäftigen sich aber auch mit Hoffnung, Freundschaften, Erinnerungen und Erkenntnissen, die ein Jeder schon machen durfte. MANTIKOR lädt zu einer Reise durch das Leben ein und regt zum Nachdenken an.

Hinter MANTIKOR steckt eine geballte Portion musikalischer Praxis, gesammelt in über einer Dekade musikalischen Schaffens. Die vier von MANTIKOR reisten quer durch die Republik und spielten mit ihren ehemaligen Bands auf zahlreiche Bühnen.

Das Debut-Album von MANTIKOR wurde Anfang 2018 in den renommierten PITCHBACK STUDIOS unter der Leitung von Markus Esch aufgenommen und von Aljoscha Sieg (Any Given Day, Eskimo Callboy, Vitja uvm.) gemixt und gemastert. Dieses Debut wartet nun darauf auf die Welt losgelassen zu werden.

Aktuelle Single: „Das Leben“ VÖ: Januar 2019 und auf Spotify verfügbar.

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Mantikor

Oi!Line

Melodic Oi!/Punk aus Jena

Rhythmus Guitar: Wicht
Lead Guitar : Sonja
Bass: Micha
Gesang: Ei/Wicht
Drums: David

Oi!Line, das sind Typen wie du und ich, die sich im Januar 2018 in Jena aus dem Punk-/Oi!-/Metal-/und Hardcore-Bereich gefunden haben und diese Mischung als Melodic Oi/Punk in die Welt hinaustragen.Musik gepaart mit Texten, die zum Mitsingen anregen und gute Laune verbreiten.
Mit euch gemeinsam feiern, tanzen und singen – dafür machen sie Musik.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Oi!Line

CHAOS MESSERSCHMITT

Deutschrock aus der Alpenrepublik

CHAOS – Truppe:
Tom: Gesang / Gitarre
Robert: Gitarre  / Background Gesang
Mike: Bass  / Background Gesang
Ed: Schlagzeug / Background Gesang

(Fotoquelle: Band)

CHAOS – Story:
1998 in einer klassischen 4-Mann Besetzung (Gesang, zwei Gitarren, Bass & Schlagzeug) in Leoben/Steiermark gegründet, um die Musikrichtung Deutschrock mit Punk-Einflüssen und härteren Stilelementen überregional voranzutreiben.
Mit der derzeitigen Besetzung (seit 2007) gab es, trotzmehrmaliger Auszeiten aus privaten und beruflichen Gründen, unzählige, größtenteils legendäre Auftritte, vorwiegend in Österreich sowohl als Headliner oder Support Act für internationale Bands wie In Extremo, DragonForce, Lacuna Coil, Loikaemie, The Unguided, The Real McKenzies, Ostfront, Far from Finished, Alkbottle, Russkaja Wien Nr.1, u.v.m…). Musikalisch kann CHAOS MESSERSCHMITT drei kraftvolle CDs vorweisen, die sich durch Ihr einheitliches Konzept, Stiltreue und Authentizität auszeichnen.

Aktueller Höhepunkt war die „Kaffee und Kuchen“ Tournee 2018, wo die Band in zahlreichen namhaften Clubs & Festivals in Österreich ihren Bekanntheitsgrad nochmals steigern und sich einen überregionalen Kultstatus mit treuer Fangemeinde (nach dem Chaos Messerschmitt Motto – ein Leben lang) erarbeitet konnte.

Derzeit arbeitet CHAOS MESSERSCHMITT im Studio an der nächsten CD und hat vor kurzem die erste Single „Am Arsch vorbei – Lauf Los“ veröffentlicht.

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für CHAOS MESSERSCHMITT

EgOisten

Oi-Punk aus Broistedt/Niedersachsen

Lollo – Gesang / Gitarre
Dampfi – Gesang / Bass
Hilde – Gesang / Drum

Im Jahr 2010 wurde die Band EgOisten durch Lollo (Gesang/Gitarre) in Broistedt gegründet, damals noch in komplett anderer Besetzung und immer wieder mit wechselnden Bandmitgliedern. Doch ein Aufgeben kam für Lollo nicht in Frage, für ihn stand fest, er will an der Sache festhalten und weitermachen. Als Songschreiber und Komponist der Band setzte er alles daran, immer wieder neue Mitglieder zu finden, da es nicht zu einem direkten Stillstand der Band kommen sollte. Da die Band ja eh noch am Anfang stand, wollten sich die Jungs schnell einen Namen machen. Sie produzierten ihre erste CD „Heut wie Damals“ noch selbst auf einem kleinen Dachboden.

Nebenbei hat sich Lollo auch darum gekümmert, dass die Band immer wieder auf verschiedenen Konzerten spielte. Denn schnell war klar, die Jungs wollen mehr.

Fleißig sein lohnt sich, denn 2015 haben die EgOisten ihren ersten Plattenvertrag bekommen und wurden im Label von Sunny Bastards aufgenommen. Ihr Album „Schon immer für immer“ ist dann auch direkt 2015 dort erschienen, denn Musikmaterial und Songtexte hatten die Jungs zur Genüge, da Lollo immer wieder am Komponieren war. Doch damit nicht genug, denn das Album sollte ja was besonderes werden und darum holten sich die 3 Jungs noch Verstärkung mit dazu. Bei dem Song „Hier gehören wir hin“ sang der Sänger von Stomper 98 mit. Bei dem Song „Vorurteil“ spielte Ferdy Doernberg die Trompete ein und bei dem Backgroundgesang gab der Fabi von Restrisiko seinen Senf mit dazu.

Doch nicht einmal ganz 2 Jahre später erschien schon das nächste Album „Diese Lieder“ unter dem selben Label. Die Jungs hatten Blut geleckt und wollten immer mehr auf die Bühne.

Auch bei diesem Album haben sich die Jungs Gedanken gemacht und haben wieder Gastmusiker dabei. Unter anderem z.B. Willi von Oxo86 und Ferdy Doernberg.

Die 3 Jungs Lollo (Gesang/Gitarre), Dampfi (Bass/Back), Hilde (Drums/Back) wussten, dass nicht nur Alben produzieren und Konzerte spielen für eine Band dazu gehören, sondern jetzt musste auch ein Musikvideo her. Die Videos haben die EgOisten komplett selber produziert und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

In den letzten Jahren haben sie nicht nur zahlreiche Konzerte, sondern auch Festivals gespielt. Noch dazu haben sie selber einige Konzerte auf die Beine gestellt, wo sie immer wieder befreundete Bands mit ins Boot geholt haben.

Im Sommer 2018 brachten sie eine Promo-CD raus, mir Hörproben aus den vergangenen Alben und inkl. 2 ganz neuer Songs. Die CD wurde auf diversen Konzerten und Festivals verteilt und ist in ihrem Shop www.egoisten-band.com/shop gratis erhältlich.

Der Sinn hinter dieser Aktion war ganz einfach, dass es nie zum Stillstand kommen soll und darum wurden auf der CD zwei neue und bisher unveröffentlichte Songs mit drauf gepackt.

Momentan arbeiten sie auf Hochtouren an ihrem nächsten Album, was 2019 erscheinen wird. Sie verraten bisher nur so viel, dass es in einem etwas anderen und fetteren Sound sein wird. Wobei sich auch Textlich und Musikalisch noch mal mehr ins Zeug gelegt wird.

(Foto:Band)

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für EgOisten