Archiv der Kategorie: Bandvorstellung-Rock

Mazed

Deutscher Alternative Rock aus Mudershausen

Tobias „Tobi“ H. – Gesang
Michael „Mikey“ H. – Leadgitarre
Constantin „Conni“ Sch.– Rhythmusgitarre
Jason St. – Bass
Daniel H. – Schlagzeug

Begonnen hat die junge Band bereits im Jahr 2009 und musizierte fest als „Mazed“ ab 2015, in dem sich schon so einiges getan hat. 2016 präsentierten die verwirrten ihr Erstlingswerk „Live, Laut, Unzensiert“ als Demo und glänzten, wenn man das so sagen darf nicht mit musikalischer Hochleistung. Gespielt wird deutsche Rockmusik aus der Laune heraus. Ich würde diese Band nicht einmal über den Kamm der monotonen 0815 Bands scheren, die diese Szene überfluten, sondern als angenehme Alternative betiteln. Woran ich das festmache? Ganz klar an ihrem Debütalbum „Blind“, dass am 01. April 2019 das Licht der Welt erblickt und mit vielen musikalischen Schmankerln, „besonderen“ Instrumenten, die eher untypisch für diese Szene sind und mit abwechslungsreichem Stil daherkommt.

…Facebook
…YouTube
…Homepage

 

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Mazed

Plan Sero

Plan Sero ist eine Deutschrock Band aus Bad Harzburg. Das Trio besteht aus Schlagzeug, Bass/Gesang und Gitarre/Gesang.

(Foto: Band)

Moritz (Schlagzeug) beschäftigt sich bereits über 10 Jahre mit Musik. Während dieser Zeit hat er viele musikalische Eindrücke gewonnen. Von Big Band bis hin zum Metall hat er diverse Stile auch an der Gitarre gespielt. Den größten musikalischen Einfluss hat jedoch der Metall auf ihn, den er bei Plan Sero auslebt.

Andy (Bass/Gesang) hat seinen musikalischen Ursprung in der Kindheit. Seitdem hat er bei mehreren Projekten mitgewirkt und diverse Musikstile ausprobiert sowie Live zum Ausdruck gebracht, u.a. Punk, Hip-Hop oder Metall. Bei Plan Sero fließen diese Erfahrungen in das Songwriting mit ein.

Dennis‘ (Gitarre/Gesang) Musikerkarriere startete ebenfalls in der Kindheit und hat sich zu seiner größten Leidenschaft entwickelt. Seine musikalische Laufbahn beinhaltet einige Auftritte, u.a. auf dem Rock Harz Festival. Seine instrumentalen Kenntnisse reichen von Gitarre über Piano bis hin zum Schlagzeug. Mit Plan Sero hat er sein Talent als Sänger entdeckt und weiter ausgebildet.

Andy und Dennis kannten sich bereits aus früheren Bands und entschlossen sich, bei einem Treffen auf einem Konzert, gemeinsam zu musizieren. Nach den ersten Jamsessions und dem Gutbefinden des entstandenen Materials wurde aus dem Projekt so langsam etwas Ernstes und ein Schlagzeuger musste her. Mit Moritz war schnell der richtige Mann an den Drums gefunden. Diverse weitere Gitarristen wurden angeheuert. Das Trio jedoch, passte so.

Die Richtung war klar. Es sollte knackig, rockig klingen. Englisch ist nicht ihre Stärke, also Deutschrock. Nachdem sich alles so mühelos zusammenfügte, die Stimmung immer passiger wurde und man den Eindruck bekam, es besser ohne Plan einfach so laufen zu lassen entstand nach einigen Überlegungen dann, im April 2017, Plan Sero.

Trotz der jungen Bandgeschichte haben sie ein Dutzend eigene Songs geschrieben und komponiert, mit denen sie ein Set aus 60 Minuten füllen können. Die Texte sind authentisch selbst verfasst und befassen sich mit Themen aus dem Leben. Das Genre ist Rock aber bietet Abwechselung, da die Erfahrungen der Mitglieder aus den verschiedenen Bereichen mit einfließen.
Neben zahlreichen Auftritten in Bars und Clubs, haben sie durch ein selbst organsiertes Konzert die einheimische Bühne erobert.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Plan Sero

Wolfsklinge

Wolfsklinge – Streetrock aus Obersulm Willsbach

Flo – Gesang
Suppe (Flo S.) – Gitarre/ Gesang
Rob – Gitarre
Watze – Bass
Jonas – Schlagzeug

Die Band Wolfsklinge wurde im Jahr 2009  gegründet. Geburtsort dieser Kombo war die Kneipe No.16 in Sülzbach, wo in einer geselligen Runde die Idee entstand, zusammen zu musizieren. Die Initiatoren waren Jonas (Schlagzeug),Flo (Gesang) und Steffen (Gitarre). Keiner der Jungs hatte zuvor ein Instrument in der Hand gehalten. Dennoch wurde das Projekt durchgezogen und durch Watze am Bass ergänzt.
Die Band stand, nun musste noch ein passender Name für die Kombo gefunden werden. Nach reichlicher Überlegung und dem ein oder anderen Getränk sollte dieser nun Wolfsklinge lauten. Die Herkunft des Namens bezieht sich auf das gleichnamige Naturschutzgebiet in Sülzbach. Dort erlebte man in der Kindheit so manches Abenteuer, später in der Jugend feierte man dort auf einem benachbarten Grundstück so manche wilde Fete.
Um sich musikalisch auszuprobieren suchte man intensiv nach einem geeigneten Ort zum Proben. Mit der alten Mühle in Willsbach wurde schlieslich die passende Lokalität gefunden. Allerdings gab es in dem Raum noch einige Arbeiten zu verrichten. Es musste Strom verlegt, Wände isoliert und verkleidet werden. Die Umbauarbeiten erstreckten sich über fast zwei Jahre.
Nach dem alles Organisatorische erledigt war, ging es ans Eingemachte. Der erste Song lies nicht lange auf sich warten. Dieser wurde notbeholfen mit einem alten Diktiergerät aufgenommen. Während der Entstehung und Aufnahme des Songs, gab es bereits einen ersten Besetzungswechsel – Eddy ersetzte Steffen an der Gitarre.
Im Jahr 2010 folgten weiter Besetzungswechsel. Suppe stieß als zweiter Gitarrist hinzu, wovon die Band musikalisch profitierte. Weitere Songs wie „Kranke Liebe“, „Bis in alle Ewigkeit“ und „Halb acht“ erblickten das Licht der Welt. Noch im gleichen Jahr verlies Eddy die Band aus unbekannten Gründen. Dies hielt die vier Jungs allerdings nicht davon ab, weiter Gas zu geben.
Auch der erste Auftritt lies nicht lange auf sich warten. Vor Freunden und bekannten stellte die Band im Jahr 2011 ihr musikalisches Können unter Beweis.
Im Jahr 2012 stieß Swen als Sologitarrist zu den Wölfen. Mit Swen war die Band wieder zu fünft, was eine enorme Steigerung des Sounds mit sich brachte. Im selben Jahr entstanden weitere Songs wie „Vom König zum Bettler“, „Land of Pain“, „Das Leben fickt mich jeden Tag“ uvm.
Bei einem BO Stammtisch in Lehrensteinsfeld folgt der erste Auftritt in dieser Besetzung. Diesem Auftritt folgten leider nur zwei weitere, da sich Swen 2016 aus privaten Gründen von der Band verabschieden musste.
Dennoch wurde fleißig weiter geprobt, Neue Songs geschrieben und an Aufnahmen gearbeitet. Des weiteren wurde nach einen adäquaten Ersatz für Swen gesucht, welcher mit Rob 2018 gefunden wurde. Rob brachte als Gitarrist bei Scharmützel und Aushilfsmusiker bei King Kongs Deoroller reichlich Bühnenerfahrung mit, was die Band enorm voran brachte.

Als nächstes Projekt stand nun die Produktion einer Demo CD an. Diese entstand komplett in Eigenregie. Hierzu war es erforderlich das Equipment aufzurüsten. Von den ersten Proben mit Rob bis hin zu den Aufnahmen verging ca ein Jahr. So konnten Anfang 2019 die ersten Songs veröffentlicht werden.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Wolfsklinge

LAUTSTÄRKE

Pop-Punk / Rock aus Kommern(Eifel) /Euskirchen

Bandmitglieder:
André D. – Vocal/Gitarre
Tobias Sch. – Background Vocal/Gitarre
Tim B. – Background Vocal/Gitarre
Marco R. – Schlagzeug
Marvin J. – Bass

(Fotoquelle:Band)

Die Welt mit anderen Augen sehen und den Weg zurück zu sich selbst zu finden, das ist es was die Jungs der Newcomer-Band „Lautstärke“ mit ihrer ersten EP „Zurück zu Dir“ Verbindet. Der Musikstil von LAUTSTÄRKE schwirrt zwischen Rock, Metal, Pop und Punk umher. Das Arrangement formt sich nach Deutung der Texte und Songs.

AUTSTÄRKE wurde im Sommer 2017 gegründet und besteht aus 5 Bandmitgliedern, deren Freundschaft sie zusammenschweißt.

Kritik üben an der Gesellschaft und an sich selbst, an sozialen Normen und den grundlegenden existenziellen Fragen, ohne sich dabei in leere Strukturen zu verlieren, das ist die Essenz von LAUTSTÄRKE. Ohne drüber nachzudenken, welche Weltsprache es inder Zukunft geben wird, abhängig von politischen Veränderungen, macht LAUTSTÄRKE Musik in ihrer Muttersprache: Deutsch.

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für LAUTSTÄRKE

Mantikor

Mantikor – Rock aus Düren

Daniel Q.- Gesang, Gitarre
Rainer I. – Gitarre
Ben Coverstone – Bass
Kim R.- Schlagzeug

(Fotoquelle: Band Mantikor)

„Wir sind bereit einen neuen Weg zu gehen, wir sind bereit von neu zu beginnen!“ – Mit diesen Worten, meldet sich die deutschsprachige Rock-Formation MANTIKOR 2018 mit ihrer ersten Single „DAS LEBEN“ zu Wort. Gestärkt aus den Rückschlägen, aber auch positiven Erfahrungen vergangener Bands und Projekte, gibt es für die vier Jungs aus Düren nur noch einen Weg – Den Weg nach vorne – Was sich auch im Sound der Band wiederspiegelt.

Druckvolle und moderne Riffs, angetrieben von treibenden Rhythmen, treffen auf eingängige Melodien mit Ohrwurmcharakter. Die Songs behandeln alle Facetten des Lebens und erzählen von Fehlschlägen, Lügen, Schmerz und Trauer, beschäftigen sich aber auch mit Hoffnung, Freundschaften, Erinnerungen und Erkenntnissen, die ein Jeder schon machen durfte. MANTIKOR lädt zu einer Reise durch das Leben ein und regt zum Nachdenken an.

Hinter MANTIKOR steckt eine geballte Portion musikalischer Praxis, gesammelt in über einer Dekade musikalischen Schaffens. Die vier von MANTIKOR reisten quer durch die Republik und spielten mit ihren ehemaligen Bands auf zahlreiche Bühnen.

Das Debut-Album von MANTIKOR wurde Anfang 2018 in den renommierten PITCHBACK STUDIOS unter der Leitung von Markus Esch aufgenommen und von Aljoscha Sieg (Any Given Day, Eskimo Callboy, Vitja uvm.) gemixt und gemastert. Dieses Debut wartet nun darauf auf die Welt losgelassen zu werden.

Aktuelle Single: „Das Leben“ VÖ: Januar 2019 und auf Spotify verfügbar.

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Mantikor

Oi!Line

Melodic Oi!/Punk aus Jena

Rhythmus Guitar: Wicht
Lead Guitar : Sonja
Bass: Micha
Gesang: Ei/Wicht
Drums: David

Oi!Line, das sind Typen wie du und ich, die sich im Januar 2018 in Jena aus dem Punk-/Oi!-/Metal-/und Hardcore-Bereich gefunden haben und diese Mischung als Melodic Oi/Punk in die Welt hinaustragen.Musik gepaart mit Texten, die zum Mitsingen anregen und gute Laune verbreiten.
Mit euch gemeinsam feiern, tanzen und singen – dafür machen sie Musik.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Oi!Line