Archiv der Kategorie: Bandvorstellung-Rock

Fräulein Tonspur

Deutschrock Band aus Hessen

Fräulein Tonspur – der Name steht für Krawall & Radau, lauten, rotzigen Deutschrock, gepaart mit Punk, Rock’n’Roll und einer Prise Humor.

Die aktuelle Besetzung, zur Zeit ohne festen Bassisten (demnächst ist wieder einer am Start), besteht aus Jochen C. (Gesang), Marco P. (Leadgitarre), Stefan „Krügge“ K. (Schlagzeug) und Michaela B. (Rhythmusgitarre). Die vier Musiker aus Südhessen haben sich nach einigen Besetzungswechseln letztendlich im Herbst 2016 zusammengefunden. Der Sound der Band zeichnet sich aus durch fette Gitarrenriffs, rotzigen Punkrock und Melodien, die im Ohr bleiben. Neben etwas ernsteren Songs wie „Junge wach mal auf“ besingt Fräulein Tonspur in ihren Songs auch gerne mal die brennende Liebe zu Olga, der wohl heißesten Hammerwerferin des Planeten Erde.

Unser Motto lautet „IMMER VOLLGAS“.

Die Band arbeitet an einer CD und einem Musikvideo!

…Facebook
…Homepage

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Fräulein Tonspur

Haveljungs

Streetrock, Metal, Punk aus Brandenburg an der Havel

Rayk – Bass
Löffler – Gitarre
Ronny – Gitarre
Basti – Gesang
FU – Schlagzeuger

 

Die ehemaligen Fauxpas-Mitglieder Rayk (Bass) und Ronny (Gitarre) wollten nach der Auflösung 2008 weiterhin gemeinsam Musik machen, dafür brauchten sie Verstärkung. Seit Januar 2009 saß Hansen am Schlagzeug. Bis Dezember versuchten sich einige Jungs am Gesang, bis Bossi (ehemals Jokers) vorbeikam und vorerst blieb. Trotzdem wurde weiterhin nach einem zweiten Gitarristen gesucht. Löffler, bei der Punkrockcombo Exkrement Beton ausgestiegen, wollte trotzdem die Finger nicht von der Gitarre lassen, kam öfters vorbei und fand Gefallen an der Sache. Schlussendlich blieb er seit April 2010 als fester Bestandteil der Band, die bis dahin noch keinen Namen hatte. Von befreundeten Leuten (myspace.com/havelboiz) wurde ein Sampler geplant, auf dem wollten sie gleich präsent sein. Es musste also schnell ein Name her. Was lag da näher als sich Haveljungs zu nennen, denn die Jungs kommen nun mal alle von der Havel. Leider verließ Bossi nach den Aufnahmen die Band. Zwischenzeitlich versuchte sich Knoipper bei ihnen am Gesang, der aber gesanglich in die Punkecke gehört. Im Januar 2011 verließ Hansen arbeitsbedingt die Band, ein Drummer wurde gesucht. Für den Gesang musste ebenfalls eine Lösung gefunden werden.

September 2011 – Oktober 2015:

Die Besetzung wechselte aus verschiedenen Gründen, Mitglieder kamen und gingen. Erste Auftritte wurden erfolgreich absolviert, die Band zog in einen neuen Proberaum um. Es wurde an neuen Songs gearbeitet, ein weiterer Besetzungswechsel folgte am Schlagzeug.

…Facebook

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Haveljungs

Ausweg 13

Streetrock, Rock, Punk, Ska aus Lüneburg

Ahoi und Moin!

Wir sind die Jungs von Ausweg 13, David van Götz (Gesang und Gitarre), Nico (Gitarre), Josch (Bass ) und Daniel ( Drums ).

Unsere Band gibt es seit November 2016.

Von Anfang an war uns klar, dass wir uns in kein Musikgenre quetschen wollen und einfach anfangen mit dem, was uns im Blut liegt! Irgendwas zwischen derbem Punk und melodischem StreetRock kam dabei raus. Nach ein paar Monaten im Proberaum nahmen wir die ersten Konzerte an, obwohl wir noch nicht mal ein Set zusammen hatten! Nichtsdestotrotz lieferten wir bei unserm ersten Konzert im April im Salon Hansen Lüneburg (mit Gumbles, Exat) eine Supershow ab und haben auch direkt eine Live-CD von dem Konzert auf den Markt geschmissen.

Völlig unter Adrenalin haben wir immer mehr Gas gegeben und gingen ins Manor Tonstudio/Salzhausen, um unsere erste CD aufzunehmen! Diese wird Ende das Jahres über das Label Rock Zone Records erscheinen, wo derzeit auch schon ein wenig Merch von uns vertrieben wird.

Viel Liebe und Hass formten die Scheibe! Wir schimpfen sie „Folge dem Mond“ !

9 Lieder, die von da kommen, wo es weh tut!

AntiSocial – Fuck the World!

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Ausweg 13

#MOK#

Rock aus der Eifel

Vocals: Marco „Izzy“
Lead Guitar: Thomas „Tommy“
Rhythm Guitar: Fritz
Bass: Oliver „Silent O“
Drums: Alex „The Beast“

Am 21.12.2012 prophezeite der Maja Kalender das Ende der menschlichen Zivilisation und die ganze Welt war in Sorge vor dem drohenden Ende. Die ganze Welt? Nein.
Ein paar Jungs aus dem kleinen Ort Zülpich in der Eifel stellten sich der Bedrohung und gründeten eine Band. Da ihnen die ganzen Maya Namen zu kompliziert waren und es wahrscheinlich auch komisch klingen würde wenn das spätere Publikum “ Alahom Naom Tzentel“ skandieren müsste haben sich die Jungs für das einfachere „#MOK#“ entschieden.
Band komplett, Name vorhanden und los ging die wilde Fahrt. Mit den ersten eigenen Songs, damals noch mit Geige und Cello, und ein paar Covern ging es schnell an die ersten Auftritte. Kneipen, kleine Festivals mit befreundeten Bands und sogar in der Kirche gemeinsam mit einem Chor, haben die Jungs gespielt. Der erste Bandcontest ließ auch nicht lange auf sich warten. Den konnten sie für sich entscheiden und als Lohn gab es das erste Banner mit dem #MOK# Logo, einen Auftritt auf einer etwas größeren Festival Bühne in Euskirchen und die ersten Artikel in der lokalen Presse.
Wie das bei vielen anderen Bands, wenn nicht sogar bei jeder, üblich ist gab es einige Besetzungswechsel die dafür gesorgt haben, dass aus dem Blitzstart mit vielen Konzerten wieder sehr viel Zeit im Proberaum und Songwriting wurde. Aus verträumten Balladen mit Cello und soften Rock Songs mit Geige wurden härtere Riffs und der Einfluss des Blues und Southern Rocks lässt sich nicht verleugnen. Aber auch düstere, melancholische und metallische Klänge gewürzt mit einer Priese Punk ergeben eine interessante Mischung die die Jungs in die Welt tragen wollen.

2016 war es dann soweit. #MOK# ging ins Studio und veröffentlicht am 31. Oktober 2016 mit MOK´N´Roll ihr Debüt.

…Facebook
…YouTube
…Homepage

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für #MOK#

TRICKSTER’S DAY

Rock aus Saarbrücken

TRICKSTER’S DAY:
Hagen Trickster: Lead Vocals & Guitar
Lars Loew: Drums & Vocals
Andy V. :Guitar & Vocals
Sascha Wiedersporn: Bass

Groovig-melodischer Hard Rock, eine Mischung aus rotzigem Rock’n’Roll und starken Hooklines, so bringt man die musikalische Quintessenz von TRICKSTER’S DAY am besten auf den Punkt.

TRICKSTER’S DAY wurden 2005 in Saarbrücken gegründet und konnten bereits durch die Veröffentlichung von zwei Alben sowie verschiedenen Samplerbeiträgen auf sich aufmerksam machen.

Im März 2017 erschien die Single “Peter Pan“ und ein dazugehöriges Musikvideo. Ende des Jahres wird die Band erneut ins Studio gehen, um ein komplettes Album einzuspielen.

Bei unzähligen Auftritten im In- und Ausland oder als Support (z.B. von Freedom Call, Majesty) überzeugten TRICKSTER’S DAY mit ihrer Alltag-aus/Party-an Show vor unterschiedlichstem Publikum.
Der Melange aus packenden Songs, augenzwinkernder Rock’n’Roll Attitüde und Leidenschaft kann sich bei den Liveshows niemand entziehen.
TRICKSTER’S DAY steht für bestes Rock’n’Roll Entertainment.

…Facebook
…YouTube
…Homepage

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für TRICKSTER’S DAY

Ahnungslos

Pop – Punkrock aus Freiberg

Pierre (Gesang /Gitarre / Texte)
Felix (Gitarre/ Gesang)
Marco (Bass)
Conny (Schlagzeug)

Ahnung?los

Die vierköpfige Pop-Punk-Band aus Freiberg gibt es nun schon seit 2004.
Was als Spaßprojekt in der Schule anfing, umfasst nun schon drei selbst produzierte Alben, wobei das vierte Album Ende dieses Jahres 2017 folgt.
In der jetzigen Besetzung mit Conny am Schlagzeug, Felix an der Gitarre, Marco am Bass und Pierre am Mikro/Gitarre macht das Quartett die Bühnen seit Sommer 2015 unsicher. Wer auf poppigen Punk ohne große Schnörkel steht, ist bei den Jungs genau richtig.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Ahnungslos