Archiv der Kategorie: Bandvorstellung-Rock

Gnadenstoß

Hardrock / Metal aus Mittelhessen

Aus einem Polterabend-Projekt hervorgegangen wurde die Band im Februar 2013 aus der Taufe gehoben. Zu den Gründungsmitgliedern der mittelhessischen Formation gehören Daniel (Gesang/Bass), Timm (Lead-Gitarre), Simon (Rhythmus-Gitarre) und Aljosha (Schlagzeug). Die musikalischen Wurzeln liegen unverkennbar in der Rock und Metalszene der 80er/frühen 90er Jahre. Der Hauptantrieb der Jungs liegt in der Selbstverwirklichung, der Umsetzung eigener Ideen sowie deren Präsentation auf der Bühne. Integrität stellt in den Augen der Band ein nicht verhandelbares Gut dar. Die Anbiederung an Trends ist dabei ebenso tabu, wie die musikalische Auseinandersetzung mit jeglichen politischen Inhalten. (Fotoquelle: Band)

Direkt im Anschluss an die ersten Auftritte im Sommer 2013 folgte die Aufnahme der ersten 4-Track Demo-CD im heimischen Iron Works-Studio, welche eine gewisse Aufmerksamkeit in der heimischen „Deutschrock“-Szene erregte. Nach einer Vorstellung und viel Airplay im „AGF“-Radio (größtes Deutschrock Online-Radio) konnte sich die Band bereits im zweiten Jahr nach ihrer Gründung einige Slots auf bekannten Festivals wie der G.O.N.D., dem Böhse Ostern Festival Vol. 5 oder dem Vulkanbeben Open Air sichern.

Gegen Ende 2014 wurde es der Band jedoch immer deutlicher, dass man den eigenen Ansprüchen bei der Umsetzung von Songideen nicht mehr gerecht werden konnte. In Anbetracht dieser Situation entschied man sich dafür die Position der Lead-Gitarre neu zu besetzen. Anfang 2015 ist es der Band gelungen mit Philipp alias „Steini“ ein neues Bandmitglied zu verpflichten. Während sich Daniel seither ausschließlich auf den Gesang konzentriert, wechselte Simon von der Gitarre auf den Bass.

Durch diese Umbesetzung wurden die musikalischen Möglichkeiten zwar deutlich größer, allerdings sollte das Privatleben die Musiker eine längere Zeit vollständig in Beschlag nehmen. Erst zum Jahreswechsel 2016/2017 nahmen die Bandaktivitäten wieder deutlich Fahrt auf. Im Rahmen des weltweit größten Bandcontests „Emergenza“ konnte sich die Band über drei Runden bis zum Mitte/West-Finale in der Frankfurter Batschkapp qualifizieren. Der Auftritt wurde von einem professionellen Kamerateam mitgeschnitten (siehe YouTube-Kanal) und verschaffte der Band an diesem Abend den Publikumspreis. In 2018 stellte der Slot als Co-Headliner auf dem Papalala-Festival das absolute Highlight dar, welcher per Stream Live auf YouTube übertragen wurde (siehe YouTube-Kanal). Auch im Folgejahr konnten einige prestigeträchtige Auftritte an Land gezogen werden. Hierzu zählen Konzerte auf dem „Rock dein Leben“-Festival sowie eine Supportshow für die Rammstein-Coverband Völkerball auf der Koblenzer Ehrenbreitsteinfestung vor rd. 3.300 Zuschauern. Im Dezember 2019 erscheint das langersehnte erste Album mit dem Titel „Könige der Nacht“.

…Facebook
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Metal, Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Gnadenstoß

EMERGE

Alternative Rock aus Leipzig

Gitarre/Gesang: Phillip Pavlas
Schlagzeug: Timo Schön
Bass: Wolf Albert

(Foto: Band)

Riffs und Melodien, die wie Funken durch den Raum prallen, um sich zu einem Lauffeuer zu entzünden.

Nach mehrjähriger Erfahrung in anderen Bands fanden sich EMERGE, bestehend aus Phillip (Gitarre/Gesang), Timo (Schlagzeug) und Wolf (Bass), im Dezember 2017 zusammen. Ihr musikalischer Stil orientiert sich am Alternative Rock mit progressiven Einflüssen, angelehnt an Bands wie Muse, Radiohead, Green Day und Billy Talent.

Mit einem Blick auf die Welt in ihrer düsteren Gestalt versuchen EMERGE mit ihrer Musik aus dem dunklen Käfig der alltäglichen Zweifel auszubrechen. Musikalisch ausgefeilt sowie kraftvoll zugleich, zeigen EMERGE die bittere Wahrheit auf, die man sich selbst zu oft nicht bewusst zu sein scheint. 

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für EMERGE

Splicer

Rock ’n‘ Proll aus München

Splicer sind (vlnr): Mav Splicer – Backing Vocals, Gitarre Dani Di Splicer – Backing Vocals, Drums Rick Splicer – Main Vocals, Bass

Energiegeladen und authentisch bis auf die Knochen: They are SPLICER and they play Rock’n’Proll! (Fotoquelle:Band)

Ihr Stilgemisch aus Punk, Metal und Bluesrock besticht durch mal explosive, mal groovende Songs, die ins Ohr gehen und im Kopf bleiben. Wer jetzt eine stumpfe Partyband erwartet, täuscht sich gewaltig: Ausdrucksstärke und Stimmgewalt trifft auf gekonnt rauen Sound aus einem Guss! Dieses Trio überzeugt durch charismatischen LiveAbriss und bleibt dabei erfrischend oldschool.

Split – Call it a Wasteland

…Facebook
…Soundcloud

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Splicer

Hysteria

Metal, Hard-Rock, Postpunk aus Dresden

Peter (Vocals, Guitar);
Hans (Drums);
Colin (LeadGuitar);
Strahle (Bass)

Hysteria – das sind vier junge, ambitionierte Musiker aus Dresden, die mit energetischem, intensivem Rock frischen Wind in die Szene bringen.
In klassischer Besetzung aus Gitarre, Bass, Schlagzeug und englischsprachigem Gesang reißen sie das Publikum mit und lassen keinen Stein auf dem anderen!

Das Bandprojekt startete vor nunmehr fünf Jahren. Von Anfang an arrangierten die vier Musiker ausschließlich eigene Songs. Damit konnten sie – damals noch unter dem Namen CHECK THE FRIDGE – auch Publikum und Jury bei einem bundesweiten Bandcontest von sich überzeugen. Aus mehr als 1000 angetretenen Bands spielten sich die Dresdner Jungs bis in die Top Ten.

Die intensiven Live-Shows verschafften der Band schnell regionale Bekanntheit.
2016 veröffentlichten CHECK THE FRIDGE ihr Debütalbum DAMNED SHALL WE BE und nur ein Jahr später gaben sie ihren Festivaleinstand auf den Medimeisterschaften 2017 mit ihrer neuen Single WOLVES & VULTURES.

Es kam zu einer Umbesetzung. Für den alten Bassist Robin stieg Strahle ein und gemeinsam spielten die Jungs viele erfolgreiche Shows.
Mit einer großen Rebranding-Kampagne im Jahr 2019 entschieden sich die Musiker, das Bandprojekt von nun an auf professionellem Wege fortzuführen. Als HYSTERIA setzen sie nun alles auf eine Karte und läuten ein neues Kapitel in ihrer Geschichte ein.

Gestartet wird direkt mit einem Highlight:
Das neue Album FEEDING THE VOID  erscheint am 2. November 2019!
Seid gespannt! The best is yet to come!

…Facebook
…Homepage
…YouTube

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Metal, Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Hysteria

Nixda!

Punkrock aus Hamburg

Dennis: Gesang + Drums
Danny: Gitarre und Gesang
Ed: Bass
Guilia: Querflöte

Nixda!  Der Name ist Programm. Eine norddeutsche Punkband mit Ecken und Kanten und klaren Botschaften. Die Hamburger spielen melodischen Punkrock mit Ohrwurm-Garantie. Solide und direkt auf den Punkt. Ohne Schnörkel und doch mit ein paar Überraschungen. Abwechslungsreich und doch wiedererkennbar. Und das alles bei überwiegend hoher bis sehr hoher Geschwindigkeit.

Die Mission
Diese Band hat nur eine Mission: von Hamburg aus, ihre Musik in die ganze Welt zu tragen. Nixda! ist eine wahrhaftige Live-Band. Kein Weg ist zu weit, keine Bühne zu klein oder zu groß, um diese unbändige Energie zu entfalten, die wie eine Wucht auf das Publikum trifft.

Wie lang ist das Mikro-Kabel?
Spätestens nach den ersten zwei, drei Liedern ist diese Frage definitiv geklärt. Sänger Dennis geht stets mit dem Publikum auf Tuchfühlung. Denn: Nixda! performen nicht nur auf der Bühne, sondern auch mitten im Publikum.

Worum es geht?
Inhaltlich steht Nixda! für linksversifften Gutmenschen-Deutschpunk: Solidarität für Flüchtlinge, Frieden in der Welt und einmal romantisch vor dem Wasserwerfer stehen. Als Hamburger Band darf natürlich auch ein G20-Blues sowie die Huldigung des FC St. Pauli nicht fehlen. Sonst noch was? Ach ja, etwas Kapitalismuskritik muss auch sein. Dann noch die ein oder andere Träne an eine verflossene Liebe sowie eine große Portion Hoffnung: „Musik kann eine Hoffnung sein, wo kommen wir denn hin, wenn es nur um Kohle geht, nur um den Gewinn“. Seit 2014 ist die Band unterwegs – im Norden, Süden, Osten und Westen wurde sie schon gesehen. Doch was treibt sie an? Es ist die Liebe zur Musik, die im Vordergrund steht. Kann es einen besseren Grund geben, um auf die Bühne zu gehen?

 

…Facebook
…Homepage

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Nixda!

Effektief

Rock/Punk aus Lünen / Selm

Chris – Vocals & Guitar
Flemming – Lead Guitar
Jan – Bass & Vocals
Moritz – Drums

EFFEKTIEF steht für ehrlichen, deutschsprachigen Punk-Rock – ohne Wenn und Aber. Dabei sorgen moderne Ideen und Sounds dafür, dass der altbewährte Punk zwar seinen ureigenen Charakter beibehält, aber gleichzeitig unverwechselbar nach EFFEKTIEF klingt. Mit dieser Mischung aus brachialem Druck, meinungsgeladenen Texten und der richtigen Prise Provokation liefern die Jungs live ein energiegeladenes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm ab. Zwischen Power-Punk und Stadion-Rock mit Spring- und Mitsingparts, über Gute-Laune-Ska-Riffs, bis hin zu ruhigen Pianoklängen und Konfettiregen ist alles dabei.
Im Sommer 2014 gründeten Chris (Lead-Vocals & Rythm-Git.), Flemming (Lead-Git.), Jan (Bass & Vocals) und Jannis (Drums) EFFEKTIEF. Genau ein Jahr später erschienen erste Demos und das erste Musikvideo, die einen Vorgeschmack auf EFFEKTIEF lieferten. Am 17. Oktober 2015 gaben sie ihr Live-Debüt und spielten im folgenden Jahr viele Konzerte. Zudem gewannen sie 2016 überraschend den Musik-Wettbewerb “RuhrTourLive” und machten sich in der regionalen und überregionalen Szene, vor allem bei den Fans, einen Namen. Nach dem ersten erfolgreichen Bühnenjahr war es an der Zeit, den Sound nicht nur auf die Bühne, sondern auch auf CD zu bringen. Parallel zu vielen weiteren Konzerten nahmen EFFEKTIEF im Frühjahr und Sommer 2017 ihr erstes Album auf.
Kurz vor der Veröffentlichung der CD Anfang 2018 schlug dann das Schicksal mit aller Gewalt kräftig zu und zwang die Band zu einer halbjährlichen musikalischen Pause. Wasserrohrbruch im Proberaum! – Komplette Neurenovierung und der Ausstieg des Drummers! Das perfekte Chaos!
Doch das Chaos wurde genutzt um aufzuräumen und mit Moritz als neuen Drummer eine neue Ära einzuläuten. Mit frischen Wind, neuen Einflüssen und der neugewonnenen Energie ist es jetzt an der Zeit EFFEKTIEF auf ein neues Level zu heben. Das neue Album sowie Musikvideo „Massenkonsum“ wurde im August 2019 veröffentlicht.

…Homepage
…Facebook
…YouTube

In ihren Texten sprechen EFFEKTIEF den Wandel der Gesellschaft an und zeigen, dass sie das Weltgeschehen kritisch beobachten und hinterfragen. Auch die Liebe, das Scheitern und das Wiederaufstehen werden in den oft autobiographischen Texten verarbeitet. Was die Band ausmacht? Nicht jedes Punk-Klischee muss zwanghaft erfüllt werden um authentische Musik hervorzubringen. Und genau darum geht es – authentisch sein. Faschismus, Homophobie und jedwede andere radikale Gesinnung verurteilen EFFEKTIEF aufs Äußerste und stehen mit ihrer Musik für Toleranz und Individualität.
In diesem Sinne…
Sei laut, sei frei und „Spreng die Fesseln!“
– EFFEKTIEF –

Veröffentlicht unter Bandvorstellung-Rock | Kommentare deaktiviert für Effektief