Black Sheep Stompers – Review zum Debütalbum „Ach und Krachgeschichten“

Black Sheep Stompers – Review zum Debütalbum „Ach und Krachgeschichten“

Am 15.07.2019 veröffentlichte  die Skinhead Rockband “Black Sheep Stompers” (Baden-Württemberg)  ihr erstes Album “Ach- und Krachgeschichten” . Aufgenommen wurde es bei KDL Records.

Black Sheep Stompers  sind: Johnny (Gitarre/Gesang), Lisa (Bass/Gesang) und
Flo (Drums/Gesang)

…Facebook
…YouTube

01. Feuer Frei
02. Antifa
03. Spürst du den Schrei
04. Du kotzt mich an
05. Stolz unter der Haut
06. Skinhead RnR
07. Hipster
08. Totgesagt
09. Popkultur
10. Auf Euch
11. Aus und Vorbei

Die “Black Sheep Stompers” haben schon mit Song Nr. 1 “Feuer Frei” mein Herz getroffen.  Ich liebe originelle Einspieler, wie sie sie in diesen Song eingebunden haben.

Der Song Nr.2 „Antifa“ wurde gemeinsam mit Timme (Durstige Nachbarn) und Andi (Proletaria) eingesungen. Ebenso hat Gastsänger Andi den Song „Popkultur“ Nr.9 mitgesungen und in den weiteren Songs (Chorus) seine Stimme  zur Verfügung gestellt.

Song Nr.3 “Spürst du den Schrei” lässt uns erkennen, daß Skinheads niemals aufgeben. Einmal Skinhead, für immer Skinhead.
…”selbst am Boden bricht ein Skinhead nicht”
Die Gitarrensolos sind klasse eingespielt und gesanglich lässt Johnny mich, und vielleicht auch euch, in die Oi-Szene mit eintauchen.

Nr.5 “Stolz unter der Haut” erzählt die Geschichte eines Skinheads, der Narben im Gesicht trägt, aber diese auch mit Stolz! Er geht seinen Weg mit einem Lächeln im Gesicht, scheiß egal, was die Mehrheit erzählt.

“Totgesagt” Nr. 07 geht rasant daher. Schlagzeuger Flo treibt den Song richtig an. Sänger Johnny und Zweitstimme harmonieren perfekt. POGOGEFAHR!

Oi!-Punk mit leichtem Ska-Einschlag gibt es im Song Nr. 11 “Aus und Vorbei” zu hören, meinem Lieblingssong der Platte. Inhaltlich geht es um eine gescheiterte Beziehung, die textlich einfach auf den Punkt gebracht wird.
”Jetzt ist Schluss, aus und vorbei”
Diese Geschichte holt mir ein Lächeln ins Gesicht, denn vielleicht hat man noch bei der EX eine Chance laut Band :-) und ruft sie einfach an. Ein kleiner Ohrwurm.

Fazit: Die Black Sheep Stompers  haben mit diesem Album ihrer Szene alle Ehre gemacht. Johnny, Lisa und Flo haben eine saugeile Platte aufgenommen. Abwechslungsreich und glaubwürdig ist jeder einzelne Track. Die Gröhlstimme vom Frontmann Johnny prägt das Album wie auch die Band. Stimmige Gitarren und entspannte Bassläufe, die stets zu rhythmischer Bewegung anregen, sowie die dreckigen Drummings von Flo hinterlassen echte Oi! – Ohrwürmer. Top Album!

Text:Clio69

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.