Berserker Berlin

Metal/Rock/Hardcore aus Berlin

Schröder – Gesang, Gitarre
Franky – Sologitarre, 3. Gesang
Costa – Bass, 2. Gesang
Linus – Schlagzeug

Während Berserker anfangs im Deutschrock-Bereich anzusiedeln war, änderte sich ihr Stil deutlich in den Metalbereich. Sie beschreiben ihren Stil als eine Mischung aus 80er-Punkrock, 90er-True Metal, Hardcore und Deutschrock. Gesanglich wechselt Schröder zwischen Growling und Gesang. Die Texte behandeln alltägliche Erlebnisse, handeln von Freund und Feind, Erkenntnis und Verlust, Freud und Leid und den Schattenseiten des Lebens.
Die Band wurde 1999 von Schröder, Costa und Andi gegründet. Mit Matze wurde sie 2000 komplett, daher wird die offizielle Gründung mit diesem Jahr angegeben.
Von 2000 bis 2006 haben Berserker alles selber produziert. Im Jahr 2007 gingen sie zu KB Records und nahmen dort 2 Alben und eine DVD auf. ( Schattenwelten CD, Revolution CD, Ein Blick in die Schattenwelten DVD )
2009 kam eine Wende. Berserker trennten sich von ihrem Label und wechselten zu Sunny Bastards, Andi verließ die Band. Costa wechselte zum Bass und übernimmt fortan die zweite Stimme. Mit Linus kam ein neuer Schlagzeuger Anfang Januar 2011 dazu.
Im Dezember 2010 brachten sie zu ihrem 10 jährigen Jubiläum die Mini CD „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ raus. Mit 4 Tracks die nur auf dieser limitierten CD enthalten sind.
Im Oktober 2011 verließ Matze aus gesundheitlichen Gründen die Band. Die Band überlegte kurzerhand sich dadurch aufzulösen. Matze wünschte sich aber, dass seine Brüder weiter machen würden. Somit suchten sie einen „Ersatz“ den sie in Mike fanden. Ein ebenfalls sehr ehrlicher Mensch, der sein Instrument die Gitarre sehr gut beherrscht. Überzeugt Euch davon am besten selbst auf einem Live Konzert. Man kann einen Menschen nie ersetzen, man kann nur seinen Spirit weiterführen.
Eine schwere Krankheit Anfang 2012 versetzte Berserker wiederholt einen schweren Schlag. Der Sänger und Gitarrist „Schröder“ erkrankte an Krebs. Alle Konzerte von Januar bis März 2012 wurden abgesagt. Er wurde operiert, kämpfte und steht nun mit Hilfe seiner Freunde, seiner Familie und mit der Liebe zur Musik wieder auf der Bühne. Ein echter Berserker geht gemeinsam und stark seinen Weg des Lebens. Seit diesem Geschehnis, sammelt Berserker auf jedem Konzert für krebskranke Kinder und deren Familie. Mehr davon erfahrt ihr hier:
Berserker sammelt gegen den Krebs
Mit der neuen Besetzung hat Berserker in diesem Jahr 2012 ein neues Komplettalbum veröffentlicht. Es heisst „Reinkarnation“ und erschien am 02.03.2012 ebenfalls unter Sunny Bastards. Es hat alle anderen Alben in den Schatten gestellt und schlug ein wie eine Bombe die niemand erwartet hat. Totgesagte Leben eben doch länger! Denn mit Linus am Schlagzeug, hat sich eine Komponente im Spiel gefunden, die es noch nicht gegeben hat bisher.
Am 07.04.2012 fand in der Berliner Columbia Halle die Release Show zur „Reinkarnation“ CD statt. Matzes letztes Konzert, Mikes offizieller Einstieg und eine Menge Spaß und Melancholie hat uns alle umgeben!
Die Zukunft ist noch ungeschrieben…
Stay Brutal

Alben und mehr:
2001: Zeichen der Zeit (Demo-CD)
2003: Wortlose Gedanken (Demo-CD)
2006: Kein Blick zurück
2007: Schattenwelten (KB-Records)
2008: Die frühen Jahre (Zusammenstellung der 2 Demos)
2008: Zeit-und wortlose Gedanken – Ein Blick in die Schattenwelten (DVD)
2009: Revolution (KB-Records)
2010: Gottes Werk und Teufels Beitrag (Mini CD Sunny Bastards)
2012: Reinkarnation (Sunny Bastards)
2013: Für das Leben bereit (Sunny Bastards)
2017: Unsterblich (Sunny Bastards)

Berserker Berlin Homepage
Berserker Berlin bei Facebook
Berserker Berlin auf YouTube

Clio69: Was gibt es über Berserker Berlin zu erzählen? Clio69 hat die Band sehr lange beobachtet und schon drei mal live erleben dürfen. Persönlich durfte sie die Band auch schon kennenlernen. Darauf hin folgte das Clio69-Tagebuch, wo manch einer behauptet, es lese sich wie eine Liebeserklärung. Na und! Clio hat sich getraut! Nun zu den Jungs von Berserker. Egal, was behauptet oder geschrieben wurde: Berserker machen unaufhörlich weiter. Sie arbeiten eben an einem neuen Album und spielen 2013 auf sehr vielen Bühnen. Clio69 fragte den Frontmann von Berserker, wie denn die neue Platte werden wird. Er sagte: “Nicht vergleichbar mit allen unseren CDs vorher…” Da erwartet uns doch eine Menge. Zwinkerndes Smiley
„Die Liebe zur Musik“ heißt ein Song von Berserker. Einer, der schon alles sagt. Die Liebe zur Musik tragen die Jungs im Herzen. Und das hört man auf jeder Scheibe von Berserker. Wer sie noch nicht kennt, sollte unbedingt bei Berserker Berlin vorbeischauen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Bandvorstellung-Rock veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.