Baggasche rockten im Club Lamporphyr Bautzen

Die Rüpelrocker  rockten im  Club Lamporphyr Bautzen

Der Club/Verein Lamporphyr in Bautzen liegt sehr versteckt am Rande von Bautzen. Aber verstecken muss sich diese Location definitiv nicht! Schon am Einlass wurde ich auf die Corona/Hygienerichtlinien hingewiesen und in dem Club wurden ausreichende Maßnahmen getroffen. Der Vorsitzende des Vereins Matto stand mir Rede und Antwort und erzählte mir die Geschichte des Clubs. Die Location ist nicht groß,aber dafür sehr gemütlich. Genau das Richtige für Underground Bands, die dieser Verein unterstützen möchte.
Baggasche, die Rüpelrocker aus Riesa durften am 18.07.2020 das erste kleine Konzert nach der Corona – Pause in Bautzen spielen. Zu dieser Gelegenheit haben sie ihren Fanclub mitgebracht. Auch Bautzner Gäste standen vor der Bühne und freuten sich auf die 5 Musiker. Und was soll ich sagen, die Stimmung war genial. Baggasche fingen an zu spielen und alle sangen und feierten mit. Die Absperrung (durch Corona) an der Bühne tat dem Ganzen keinen Abbruch, denn irgendwie standen bildlich gesehen die rot/weißen Bänder der Band. Achtung die Rüpelrocker sind da!
Baggasche schaffen es immer wieder, die Masse mit ihrer Musik zu begeistern. Sie leben und lieben ihre Musik. Songs wie zum Bsp. Frubie oder Feuerwehr von ihrem aktuellen Album „Der erste Streich“ kamen bei den Zuhörern gut an. Man sah lachende Gesichter bis zum Schluss. Der ganze Abend war sehr rockig, entspannend und auf alle Fälle eine Wiederholung wert. Wer diese Band noch nicht kennt, sollte unbedingt in das aktuelle Album rein hören. Ein Album für JUNG und ALT.
Eine Musik/Konzert- Reise ins Lamporphyr Bautzen kann ich nur empfehlen. Toller Club und Verein!

DANKE Baggasche und Lamporphyr

(Fotos/Text:Musicworld)

Dieser Beitrag wurde unter Konzertberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.