B.A.S.T.A veröffentlichen erstes Studio -Album „In Richtung Horizont“

B.A.S.T.A  erstes Studio -Album „In Richtung Horizont“

Mitglieder: Junior (Gesang), Toni (Gesang+Gitarre). Michi (Bass), Tobi (Gitarre) Schachti (Schlagzeug)

Am 27.08.2021 veröffentlichen die Jungs von B.A.S.T.A ihr erstes Studioalbum „In Richtung Horizont“. 14 Songs haben sie im petemusik Studio Rostock aufgenommen  und  werden vom Black Block Sound ( Label ) unterstützt.
Das Album kann man schon vorbestellen. Hier der Link dazu: www.blackblocksound.com

01. Moin Moin
02. Wie ich bin
03. Radio
04. In Richtung Horizont
05. 40 Wochen
06. Für dich würd´ich
07. Basta
08. Bin es ich
09. Kodex
10. Messer an der Kehle
11. Liebe auf Zeit
12. Du musst hier raus
13. Non+ ultra
14. Ein Mann ein Wort

Release Video „Moin Moin“:
27.08.2021

Release-Party:
04.09.2021
Support: Lebenslaenglich
Im Rahmen der 16. Demminer Kunstnacht
Black Block Sound Bühne
August-Bebel-Platz (am Kino)
17109 Demmin

Review zum Album „In Richtung Horizont“

Basta kommen aus dem schönen Norden Deutschlands und bringen mit diesem Album eine frische Brise mit.  Sie starten auf dieser Platte mit einer Welle voller Energie. Spritzig, scharfe Melodie mit schnell  wechselndem Rhythmusmuster  gibt es im Song Nr. 1 „Moin Moin“ zu hören.

Kritisch geht es im Song Nr. 03 „Radio“ zur Sache. BASTA kritisieren die Sender und Bands,  die keine eigene Meinung oder Lieder haben. Kopieren Songs  und  machen damit auch noch Kohle.

„40 Wochen“  Nr.5  ist eine wundervolle Ballade. Eine zauberhafte Liebeserklärung an das eigene Kind. Es kann nichts schöneres geben, als diese Zeit, dieses Gefühl und die Bindung nach der Geburt.

Einer meiner Lieblingssongs der CD ist Song Nr. 06. „Für dich würd´ich“ . Instrumental zeigen B.A.S.T.A in diesem Lied ihr Können. Der Rock & Roll hat ja viele Facetten. Eine – sehr wesentliche – dieser Facetten sind die tollen, rockigen Instrumental-Aufnahmen. Und diese bringen die Gitarristen der Band  perfekt auf den Tonträger.

Song Nr. 09 „Kodex“ ist gesanglich  eine unglaublich flotte Rock- Nummer, die zum Mitgrölen einlädt.
Im diesen Song geht es um gewisse Regeln im Leben und der Liebe. Nicht Lügen und dich betrügen sind zwei davon. Eine kleine Abrechnung mit einem Freund , der sich in eine vergebene Frau verliebt hat.

Fazit:  Es gibt wenige Bands, die mit ihrem ersten Album so positiv einschlagen. Dieses Album ist ein echter Leckerbissen! Prägnanter Gitarrenrock,  echte und mutige Texte, die einen berühren und zum nachdenken anregen, warten auf euch da draußen.  An dieser Platte gibt es absolut nichts auszusetzen.  Rockig, voller Leben und Hingabe zur Musik.

Danke B.A.S.T.A

Dieser Beitrag wurde unter Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.