Außensaiter – Interview mit Metal-und Rockbands von Musicworld

Außensaiter (Tommy-Sänger der Band) – Interview mit Metal-und Rockbands von Musicworld

…Facebook
…Homepage

1. Wie weit würdet ihr als Band gehen, um auf dem ein oder anderen Festival spielen zu dürfen?
Wir gehen soweit wie es uns möglich ist. Wir knüpfen Kontakt mit den Veranstaltern, präsentierten uns von unserer besten Seite. Am Ende zählt für uns jedoch der Spaß an der Musik und das Zusammensein mit unseren Freunden und Fans.

 

2. Was haltet ihr von den vielen Votings, die kurz vor einem Festival noch stattfinden? Kann es in der Musik überhaupt Gewinner und Verlierer geben?
Alles hat seine Vor-und Nachteile. Veranstalter lesen aus diesen Abstimmungen heraus, welche Bands die Leute hören wollen. Diese Votings können jedoch durch gekaufte Likes manipuliert werden oder eine Band, die musikalische sehr perfektioniert, jedoch noch keinen großen Bekanntheitsgrad besitzt, die Chance kosten. Wir persönlich gehen gerne nach Bauchgefühl.

3. Wenn euer Band-Leben verfilmt würde: Welche Band würde Euch spielen?
Keine, da es uns nicht nochmal gibt😁 Nein! Spaß bei Seite. Realistisch gesehen kann man es zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, da wir uns noch lange nicht auf dieser Ebene befinden. Träumerisch würde ich keine Band, sondern Schauspieler wie Jack Black, Adam Sandler, Kevin James und Rob Schneider sagen 😂

4. Was macht für euch einen guten Support/-er aus?
Das beste Beispiel kann man sich an unserem Mercher „Mormel“ nehmen. Ständige Hilfsbereitschaft in jeglichen Aufgaben, Unterstützung vor und hinter der Bühne und Freund von uns Vieren. Supporter verbreiten auch die Band, teilen mit Leuten diese Musik und bringen Sie in aller Munde.

5. Habt ihr auch manchmal die Schnauze voll voneinander?
Eindeutig ja! Eine Band ist wie eine Ehe oder eine Familie und da fliegen auch mal die Fetzen, aber am Ende findet man sich immer wieder.

6. Was geht bei euch so im Proberaum ab, wenn ihr mal keine Lust zum Proben habt?
Wenn gerade keine Lust zu proben besteht, dann werden zukünftige Pläne geschmiedet, über Gott und die Welt philosophiert und Bier getrunken.

Danke Tommy

(Foto:Musicworld )

Dieser Beitrag wurde unter Interviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.